NEU: Scheidung – und was wird aus mir?

Was pädagogische Fachkräfte über Trennung und Scheidung wissen sollten

Noch genügend Plätze vorhanden

Trennung und Scheidung wirken sich immer auf die betroffenen Kinder und deren Verhalten aus. Im Scheidungsprozess stehen meist die beiden Scheidungspartner im Mittelpunkt, die Kinder geraten dabei nicht selten in den Hintergrund. Das kann weitreichende negative Folgen haben, die die Elternteile nicht beabsichtigen.

In diesem Seminar beleuchten wir die verschiedenen Rollen und Positionen. Dabei geht es insbesondere um die Situation der Kinder und die Frage, wie Fachkräfte diese gut begleiten können.

Wenn Fachkräfte zusätzlich die Eltern dabei unterstützen, die Kinder und deren Bedürfnisse von Anfang an im Blick zu haben, kann Trennung „gelingen“ und alle Beteiligten können sich in der Veränderung weiterentwickeln. Auch die Kinder.

Methoden

Gruppenarbeit, Reflexion, Rollenspiele

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern und Eltern in und nach Trennungssituationen arbeiten 

Andrea Hendrich

Dipl.-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin, Familien-Mediatorin, KiB-Trainerin, Insofern Erfahrene Fachkraft §8a, BKE-Online-Beraterin, langjährige Tätigkeit in der Aus- und Weiterbildung von päd. Fachkräften/Erzieher*innen, Autorin mehrerer Fachbücher und Karten-Sets

  • Termin
    Fr, 03.03.2023
    09:00 - 16:00
  • Ort
    Online
  • Referent*innen
    Andrea Hendrich
  • Teilnehmer*innen max.
    16
  • Anmeldeschluss
    10.02.2023
  • Preis
    165,00
  • Fortbildungsnummer
    OS23/11

Weitere Kursempfehlungen

„Und wenn wer aus der Reihe tanzt…“

Wertschätzender Umgang mit Störungen

Selbstverletzung – Warum?

Hintergründe und Handlungsstrategien