NEU: Vom Wunsch zur Umsetzung mit Ideen des Zürcher Ressourcenmodell ZRM®

Noch genügend Plätze vorhanden

Egal, ob man sich neu orientieren möchte, etwas Neues anfangen oder lästige Gewohnheiten überwinden möchte. Das Zürcher Ressourcenmodell kann helfen, mit praktischen Methoden eine eigene Standortbestimmung vorzunehmen, Ressourcen zu entdecken und Ziele zu schärfen, um dann Veränderungen zu initiieren.

Das Großartige an der Methode ist: Die Veränderungen wirken nachhaltig, da die Ziele stimmig und gut verankert sind. Dabei gehen wir von Impulsen des Unbewussten bis hin zur bewussten Steuerung von gelingenden Beiträgen für erfolgreiches Verhalten.

Die Methoden sind kreativ-ansprechend, konkret und an pragmatische Handlungsansätze gekoppelt.

Als Selbstmanagement-Tool eignet sich das Modell nicht nur um eigene Ziele umsetzen. Auch in der Beratung von Kindern und Jugendlichen lassen sich diese lebensnah einsetzen. Die Teilnehmer*innen haben in dem 2-tägigen Workshop die Gelegenheit, das Modell an einem eigenen Thema mit viel Praxis kennenzulernen.

Inhalte

  • Kennenlernen und Erleben des ZRM® als Selbstmanagement-Tool
  • Eigene Ressourcen entdecken und entwickeln
  • Veränderungswünsche konkretisieren und angehen
  • Gewinnen neuer Impulse für die berufliche Praxis

Hinweis

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Burg Schwaneck statt

Siegfried Bader

  • Termin
    Mi, 27.09.2023 - Do, 28.09.2023
    09:30 - 17:00
  • Ort
    PULLACH
  • Referent*innen
    Siegfried Bader
  • Teilnehmer*innen max.
    15
  • Anmeldeschluss
    16.08.2023
  • Preis
    195,00
  • Fortbildungsnummer
    F23/82

Weitere Kursempfehlungen

NEU: Was kommt danach?

Ausstieg aus dem Beruf

Selbststeuerung in Stress-Situationen

Wie stoppe ich das Kopfkarussell?