Kritische Gesprächssituationen souverän bewältigen

Derzeit keine Plätze verfügbar. Bitte melden Sie sich dennoch an und sichern Sie sich einen Platz auf der Warteliste! Bei großer Nachfrage können wir ggf. einen weiteren Seminartermin anbieten.

In Gesprächen mit Klient*innen können Sie an Ihre Grenzen kommen, vor allem bei Widerstand, Dauerklagen oder krisenhaften Situationen. Anhand herausfordernder Gesprächssituationen klären wir folgende Fragen: „Wie kann ich mich als Fachkraft angemessen verhalten, empathisch Grenzen setzen und meine zugewandte Haltung bewahren?“ An konkreten Beispielen üben wir Interventionen aus unterschiedlichen therapeutischen Ansätzen und erproben verschiedene Techniken der Gesprächsführung.

Inhalte

  • Umgang mit Widerstand, Krisen und Selbstgefährdung, u. a. mit psychotischen/wahnhaften Menschen
  • Reflexion von Interaktionen: Was erlebe ich als „schwierig“? Welche meiner Ressourcen sind hilfreich?
  • Hintergrundwissen, Gesprächsleitfäden 
  • Tools aus therapeutischen Verfahren, Gesprächsführungstechniken

Ziele

Mehr Sicherheit in herausfordernden Gesprächssituationen und im Umgang mit Krisen gewinnen; wertschätzende Haltung bewahren. 

Methoden

Impulse, Fallarbeit, ggf. Skulpturarbeit, Reflexion, Übungen 

Zielgruppe

Päd. Fachkräfte, die Klient*innen beraten/begleiten u. die Grundlagen der Beziehungsgestaltung/Gesprächsführung kennen, z. B aus d. Seminar „Neue Ziele finden, gut beraten“

Susanne Biebl

Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin und Coach; Trainerin für Stressmanagement, Ausbildung in hypnotherapeutischer Kommunikation; langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit und in der ambulanten Psychiatrie und Suchthilfe (bfz und FTZ); aktuelle Tätigkeiten: Teamentwicklung, Team- und Fallsupervison, Fortbildungen und Workshops

Seminar-Anmeldefrist ist bereits abgelaufen!

  • Termin
    Mi, 08.11.2023 - Do, 09.11.2023
    09:30 - 17:30
  • Ort
    München
  • Referent*innen
    Susanne Biebl
  • Teilnehmer*innen max.
    14
  • Anmeldeschluss
    27.09.2023
  • Preis
    330,00
  • Fortbildungsnummer
    F23/101

Weitere Kursempfehlungen

Einmal angenommen…

Die Kunst des systemischen Fragens

Konflikte klären und bewältigen

Systemisches und systematisches Konfliktmanagement